[Android] DiskUsage – Auf einfachem Weg die Speicherfresser finden

? Hab ich genug im Phone / Tablet!

Gebt’s doch zu, das war doch grade euer erster Gedanke, als ihr die Überschrift gelesen habt, oder? 😉 Sicher, die Geräte haben heutzutage doch fast alle 16GB oder mehr – oder sogar noch zusätzlich einen Slot um den Speicher mittels MicroSD zu erweitern. 16 – 32 – 64GB – massig Platz. Oder doch nicht? Wisst ihr denn genau, was bei euch wieviel Speicher belegt? Nein? Dann solltet ihr euch DiskUsage mal zu Gemüte führen… 

Nach dem Scannen des Telefonspeichers auf Dateiebene (kann je nach Dateianzahl nen paar Minuten dauern) liefert euch die App eine zunächst zwar nicht wirklich hübsche, aber durchaus prakmatische Dartellung der Dateien und Ordner auf eurem Gerät oder eurer Speicherkarte – je nach dem, was ihr habt scannen lassen. In die kann man via pinch to zoom ganz easy reinzoomen und so ganz schnell die wirklichen Speicherfresser ausmachen – auch wenn man hier und da etwas Kreativität benötigt um die Ordnernamen zu den Apps zuzuordnen – aber irgendwas ist ja immer.

16GB z.B. mögen zunächst ausreichend erscheinen, aber man mag kaum glauben, wieviel Platz Apps wie Spotify oder Watchever doch fressen, wenn man die jeweiligen Offlinefunktionen nutzt. Ein paar Playlists offline zur Verfügung gestellt und schon genehmigt sich Spotify mal eben 4GB. Ein paar Folgen eurer Lieblingsserie bei Watchever offline auf dem Tablet? Schwupps, nochmal 3GB weg.

Bewertung: (8/10)

DiskUsage
Entwickler: Ivan Volosyuk.
Preis: Kostenlos
  • DiskUsage Screenshot
  • DiskUsage Screenshot
  • DiskUsage Screenshot

Huch! – das sind ja dann auf einmal nur noch 9GB freier Platz – na sowas 😉

Und nun Butter bei die Fische: Hats euch überrascht, als ihr eben mal euren freien Speicher gecheckt habt? Lasst es uns doch einfach mal wissen 😉

Andreas

Ich bin Andi, 31 Jahre jung, glücklicher Papa, Freizeit-Blogger, Pixelfänger und Pixelschubser. Ich hoffe der Artikel hat Dir gefallen. Über ein Feedback würd ich mich freuen :-) Du findest mich ausserdem bei Facebook, Twitter und Google+. Ansonsten blogge hauptsächlich "zu Hause" bei akaul.de ;-)

Top